Mit unserer metallfreien Redox-Flow-Batterie gestalten wir die Zukunft von morgen und leisten einen wichtigen Beitrag zur Energiewende. 

Unsere Flussbatterie

Die Batterie – metallfrei,
sauber, sicher

Die Zukunft gehört der CO2-neutralen Gesellschaft. Diese Vision ist unser Antrieb. Die Energiewende ergibt jedoch nur Sinn, wenn für die erneuerbaren Energien auch nachhaltige Speicherlösungen verfügbar sind.

Die metallfreie Redox-Flow-Batterie ist unsere Antwort. Mit dieser innovativen Speicherlösung haben wir eine Alternative zu herkömmlichen Systemen wie Lithium-Ionen-Akkus oder metallhaltigen Redox-Flow-Batterien entwickelt. 

Für die Herstellung unserer metallfreien Flussbatterie werden keine kritischen Rohstoffe aus unsicheren Herkunftsländern benötigt. Deren Beschaffung geht oft mit Raubbau an der Natur einher oder findet unter menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen statt. Unsere Flussbatterie ist vollständig in Europa produzierbar.

Vorteile

Einfach & sicher

  • nicht brennbar, nicht explosiv
  • schlüsselfertige Speicherlösung
  • geringer Wartungsaufwand
  • netzunabhängig betreibbar

Sauber

  • Kochsalzlösung als Elektrolyt
  • Verzicht auf Schwermetalle
  • Verzicht auf aggressive Säuren
  • ressourcenschonend, ­recycelbar

Skalierbar

  • externer Energiespeicher
  • Leistung: 100 kW bis >2 MW
  • Kapazität: 400 kWh bis >10 MWh

Wirtschaftlich

  • günstige Rohstoffe
  • in Europa produzierbar
  • keine Versorgungsengpässe
  • hohe Planungssicherheit
  • hohe Lebensdauer > 10.000 Zyklen

Funktionsweise

Salzlösung als
Speichermedium

Redox-Flow-Batterien sind elektrochemische Energiespeicher. Redox-Flow steht kurz für:

Reduktion = Elektronenaufnahme
Oxidation = Elektronenabgabe
Flow = flüssiges Speichermedium

Und so funktioniert das Ganze:

  1. Zwei Tanks enthalten eine Salzlösung mit unterschiedlichen organischen (metallfreien) Speicherstoffen für den Plus- und den Minuspol.
  2. Die Salzlösung wird für das Laden und Entladen durch eine Zelle gepumpt.
  3. So werden die Elektronen gebunden und wieder abgegeben – es wird Strom gespeichert.


Das Ergebnis: Leistung und Kapazität des Akkus sind voneinander unabhängig skalierbar. Die Elektrolytmenge definiert die Kapazität der Flussbatterie, Fläche und Anzahl der Zellen die Leistung.

Technologievergleich

Die Alternative zum
Lithium-Ionen-Akku

Weltweit beschäftigen sich Unternehmen mit der Neu- und Weiterentwicklung von Batterien.

Hier stehen bei den Konzernen derzeit vor allem Lithium-Ionen-Batterien für die Elektromobilität im Mittelpunkt. Redox-Flow-Batterien sind dazu die flexible Alternative für den stationären Bereich - leicht bis in den Megawatt-Maßstab skalierbar und langlebig.

Redox-Flow-Batterien werden von unterschiedlichen Konsortien in Europa, Asien und Amerika entwickelt. JenaBatteries gehört hier zu den Vorreitern.

Durch den Verzicht auf Metalle im Speichermaterial ist die Redox-Flow-Batterie von JenaBatteries allerdings sicherer und nachhaltiger als die handelsüblichen metallhaltigen Redox-Flow-Batterien. Besonders für Anwendungsbereiche mit hohen technischen Sicherheitsanforderungen ist die metallfreie, wartungsfreundliche Redox-Flow-Batterie von JenaBatteries optimal. Durch die innovative Rohstoffbasis und der damit verbundenen geringen Preisvolatilität bietet sie Planungssicherheit beim Aufbau einer modernen Energieinfrastruktur.

Blei-Akku Lithium-Ionen-Akku Vanadium-RFB JenaBatteries-RFB
Rohstoffverfügbarkeit kreis minus kreis plus
Ersetzbarkeit von Rohstoffen minus minus minus plus
Kein thermisches Durchgehen plus minus plus plus
Brandsicherheit plus minus plus plus
Entwickelt keine entzündlichen Gase minus minus minus plus
Einfache Wartung minus kreis plus plus
Skalierbarkeit minus minus plus plus
Lebensdauer minus kreis plus plus
Stationäre Anwendung plus kreis plus plus
Mobile Anwendung minus plus minus minus
Einkaufspreis plus minus minus kreis
Geringe Kosten über Lebensdauer minus kreis kreis plus

„Führender Anbieter im Bereich der Kommerzialisierung von organischen Fluss-Batterien.“

Lux Research über JenaBatteries

Produktvision

Speicher als Modulsystem

BASIS – Der kalkulierbare Stromspeicher für Ihren Energiepark

Die metallfreie Redox-Flow-Batterie BASIS ist der kleinste Baustein eines container-basierten Modulsystemes. Auf die individuellen Bedürfnisse von industriellen Anwendern angepasst, lassen sich Batteriesysteme von 400 kWh bis in den hohen MWh-Bereich realisieren. Die Anforderungen an den Aufstellort sind gering, ein einfaches Betonfundament genügt. Dank der intrinsischen Brandsicherheit unseres wasserbasierten Elektrolyten kann die Flussbatterie auch an kritischen Orten aufgestellt werden. Sie fügt sich über ein flexibles Steuerungssystem (BMS) einfach in bestehende Netzumgebungen ein. Zusatzmodule ermöglichen Schwarzstart und Inselbetrieb. Bei Bedarf sind Spezialausführungen möglich, die dank Stapelkonzept nur eine äußerst geringe Stellfläche einnehmen. Das System ist robust und auf 20 Jahre Lebensdauer ausgelegt.

Demoprojekte

Die Flussbatterie
in der Praxis

Das aktuellste Projekt wurde 2019 fertiggestellt: In den Niederlanden wird auf dem Testgelände ACRRES im Rahmen des EU-geförderten Projektes „EnergyKeeper“ ein Smart-Grid aufgebaut. Die metallfreie Redox-Flow-Batterie mit einer Kapazität von 100 kWh bildet das Herzstück der intelligenten Netzinfrastruktur.

Das Ziel des Projektes? Das intelligente Zusammenwirken von erneuerbaren Energiequellen, Speichern, Haushalten und kommerziellen Verbrauchern wird unter Realbedingungen getestet.

Partner aus Forschung und Industrie aus Deutschland, Litauen, Spanien, Israel und Italien arbeiten gemeinsam in diesem durch das EU-Programm „Horizont 2020“ geförderten Projekt (Förderkennzeichen 731239).

Zum Projekt

Durch Anklicken des Buttons akzeptieren Sie, dass wir Twitter auf unserer Website laden und einbinden. Hierdurch werden Cookies verwendet und Informationen an Twitter übermittelt. Twitter führt diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie dem Dienst bereitgestellt haben oder die im Rahmen Ihrer Nutzung gesammelt wurden. Sollten Sie es vorziehen, die Einbindung von Twitter nicht zu akzeptieren und unsere Seite weiter besuchen, werden selbstverständlich keine Cookies verwendet oder Daten an Twitter übermittelt. Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen
Akzeptieren